Blogsuche:

Geld sparen im Alltag und dabei auf nichts verzichten

Abgelegt unter Tipps & Tricks by Blogger am 12. November 2019

Viele Menschen müssen heute ihre finanziellen Mittel genauestens im Auge behalten. Jeder Cent muss zwei Mal herumgedreht werden und darum ist es wichtig, wie man lernt, im Alltag Geld zu sparen. Denn auf diese Art und Weise ist es möglich, sich dauerhaft einen besseren Lebensstandard zu schaffen. Es gibt viele Tipps, die dabei helfen können, den Alltag sparsamer zu gestalten. Dafür ist meist nur wenig Aufwand von Nöten, jedoch muss man ihn durchziehen, um so Geld sparen zu können. Wer im Alltag sparen will, kann sich an folgende Tipps halten:

Tipp 1: Keine Markenware mehr kaufen

Markenware ist in der heutigen Zeit eine tolle Zurschaustellung von Prestige, aber das muss nicht sein. Vor allem dann nicht, wenn man eigentlich nicht das notwendige Geld hat, um sich Marken leisten zu können. Und das ist auch gar nicht notwendig, denn man kann in jedem Supermarkt No-Name-Produkte kaufen, die oftmals genauso gut schmecken oder sind wie die Markenware. Der Unterschied besteht eben nur darin, dass der Markenname nicht draufsteht. Doch darauf kann man meist gut verzichten, wenn man dabei gutes Geld gespart hat. In einem Supermarkt findet man die No-Name-Produkte oft in den untersten oder obersten Reihen, wo sie den Kunden nicht sofort in den Blick fallen. Mit dem Kauf dieser Waren kann man bei jedem Einkauf große Mengen an Geld sparen und daher macht es auf jeden Fall Sinn, dies bei dem nächsten Einkauf einfach mal zu testen. Man wird überrascht sein, wie viel Geld man beim Einkaufen im Supermarkt sparen kann.

Tipp 2: Weniger Auto fahren

Auch das Autofahren bringt seine Kosten mit sich. Wer viel unterwegs ist, sollte mit dem Gedanken spielen, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. Dies ist zwar auch teuer, doch mit einer Monatskarte kann man die Kosten schnell senken. Neben dem Kostenfaktor kommt hier auch die Umwelt ins Spiel, was man in der heutigen Zeit ja niemals unterschätzen sollte. Das Reisen mit Bus und Bahn ist wesentlich umweltfreundlicher als das Fahren mit dem Auto. Zudem spart man Steuern, Sprit und weitere Kosten wie etwa solche für die Reparatur in der Werkstatt. Daher macht der Verzicht auf das Auto auf jeden Fall Sinn, wenn man im Alltag ein wenig Geld sparen will.

Tipp 3: Altbekannte Games spielen

Wer in seiner Freizeit gerne zockt, kann auch jede Menge beim Kauf von neuen Spielen zum Fenster hinaus werfen. Im Nu ist der Geldbeutel leer und man wundert sich, wohin der gesamte Lohn nur verschwunden ist. Wer in seiner Freizeit zum Beispiel ein Online Casino in Deutschland besucht oder bei bestencasinoonline.de vorbeischaut, könnte dort fündig werden, indem man ein Free-Game spielt. Bei diesen Games kann man auch kostenfreie Spiele zocken, so dass man kein Geld verliert. Man kann lediglich aus Spaß zocken und so eine Menge Geld sparen.

Viele Tipps helfen beim Geldsparen

Natürlich gibt es jede Menge Tipps, welche dabei helfen können, denn Alltag sparsamer zu gestalten. Man sollte sich wirklich Gedanken machen, in welchem Bereich man Geld sparen kann und dann ist bereits nach wenigen Tagen merkbar, dass man mehr Geld für andere Dinge zur Verfügung hat. Mit wenig Aufwand kann man so sein Leben vollkommen anders gestalten.

 

Ein Kommentar zu 'Geld sparen im Alltag und dabei auf nichts verzichten'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Gunner sagte,

    am 17. November 2019 um 3:12 pm Uhr

    Ein alternativer Ansatz neben Geld sparen ist es die bereits bestehenden Ressourcen gewinnbringend zu nutzen. Ich vermiete bspw. regelmäßig mein zweites Zimmer über Airbnb und habe kürzlich meinen Keller geräumt um diesen auf VerstauMich zu annoncieren. Kann ich wirklich nur empfehlen – einer aus meinem Stadtteil hat mir die letzten Monate regelmäßig 70 EUR bezahlt um seine Möbel bei mir zwischen zulagern.




Bitte JavaScript aktivieren!