Blogsuche:

Bastelanleitung: Papierblumen aus Seidenpapier

Abgelegt unter Tipps & Tricks by Redaktion am 14. Januar 2020

Ob zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen und Taufen oder als individuelle Tischdekoration für zu Hause – Papierblumen aus Seidenpapier erobern die Welt. Und das ist kein Wunder! Zum einen sind die Papierblumen nicht nur unvergänglich, sondern machen zum anderen jeden Tisch zum absoluten Hingucker. Ein klarer Pluspunkt für die Papierblumen: Alles ist möglich! Von der edlen Variante in gold und silber bis hin zum Alltagslook in zarteren Tönen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Papierblumen aus Seidenpapier als Tischdekoration

Was gibt es Schöneres im Frühling als frische, bunte Blumen auf dem Tisch? Würden sie doch nur nicht so schnell welken. Hier kommen die Seidenpapierblumen zum Einsatz. Mit immer währender Leuchtkraft werten sie jede Tischdekoration im Nu auf.

Von einzelnen Blüten in einer Vase drapiert bis hin zu ganzen Blumensträußen kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Seidenpapier zum Basteln ist in allen erdenklichen Farben erhältlich, so dass jeder Geschmack bedient werden kann.

Papierblumen aus Seidenpapier als Geschenkverzierung

Jeder hat sich schon einmal die Frage gestellt, wie man langweiliges Geschenkpapier auf die Schnelle und mit wenig Aufwand aufwerten kann. Und auch hier eilen die Papierblumen aus Seidenpapier zur Hilfe. Einfach eine oder mehrere Blüten als Verzierung in beliebiger Farbe auf der Geschenkverpackung befestigen und schon ist das Geschenk bereit zur Übergabe. Selbst dem langweiligsten Geschenkpapier wird so ein besonderer Look verliehen.

Papierblumen aus Seidenpapier zu besonderen Anlässen

Wer sich bei der Dekoration zu besonderen Anlässen gerne selbst austobt kann auf Seidenpapierblumen setzen. Als rosa oder blaue Girlande gebunden zur Taufe von Jungen und Mädchen wird jede Dekoration in Windeseile aufgepäppelt.

Wer einen edleren Anlass, wie zum Beispiel eine Hochzeit, bevorstehen hat setzt auf die Variante in gold, silber oder anderen exklusiven Farben.

Papierblumen aus Seidenpapier zum Muttertag

Muttertag ist eine großartige Gelegenheit sich bei den Müttern für ihre Rolle in unserem Leben zu bedanken und sie für ihre Taten zu ehren.

Der Geschenk-Klassiker zu diesem Anlass: Ganz klar, ein leuchtender Blumenstrauß. Um sich länger an der Schönheit eines Straußes erfreuen zu können, darf auch zu diesem Anlass der Blumenstrauß aus Seidenpapierblumen seinem Stellenwert gerecht werden. Hier gibt es eine gute Anleitung zum Basteln einer Rose.

Oft geht es schneller als gedacht, dass der Muttertag vor der Tür steht und kein Geschenk parat liegt. Die Papierblumen aus Seidenpapier sind eine schnelle Bastelidee, die zu einem Last-Minute-Geschenk verhelfen.

Papierblumen basteln mit Kindern

Nicht nur die Großen, sondern besonders die Kleinen haben Spaß am Basteln und lieben es kreativ zu werden. Was könnte es also Besseres geben, als dutzendfach buntes Papier, aus dem unendlich viele Varianten von schönen Papierblumen gebastelt werden können? Um den Spaß auch als Gruppe zu genießen, kann diese Bastelidee auf Kindergeburtstagen angeboten werden. So ist es den Kindern möglich gemeinsam erfinderisch zu sein und sich mal so richtig (kreativ) auszutoben.

Man sieht also: Papierblumen aus Seidenpapier stellen einen Allrounder im Alltag oder auch zu besonderen Anlässen dar. Wem einzelne Blumen, Sträuße oder Girlanden nicht genug sind hat noch zahlreiche andere Möglichkeiten das Seidenpapier zu verwerten.

Es können ebenfalls Kränze oder verschiedene Blütenvarianten hergestellt werden. Von der zarten Rose bis hin zur großen auffälligen Blüte stehen alle Möglichkeiten offen.

 



Bitte JavaScript aktivieren!