Blogsuche:

Die besten GIMP-Tutorials auf Deutsch

Abgelegt unter Tipps & Tricks by Redaktion am 12. April 2012

gimpusers.deDie Webseite Gimpusers hat für den interessierten User 132 Tutorials aus 9 Kategorien. Zu jedem Tutorial stehen die Dauer, die die Umsetzung braucht und die Anzahl der erklärten Schritte. Unter „Foto/Wallpapers“ lernt man zum Beispiel sein eigenes Portrait in ein NaVi (Bewohner von Pandora, Film Avatar) zu verwandeln, oder die Hand eines Zombies zu erstellen. Auch wie man ein Portrait altern lässt oder schwarz-weiß Bilder aufpeppt. In der Kategorie „Buttons/Icons/Web“ werden verschiedene Buttons und 3D-Icons erklärt. Im Bereich „Grundlagen“ findet man z. B. die Neuheiten bei Gimp 2.6 oder eine Erklärung zum PNG-Format.

Wer Nebel erstellen will oder Anleitungen zu Mustern sucht, kann in der Kategorie „simple Effekte“ bei den Gimpusers fündig werden. Wer wissen möchte, wie man z. B. Wachssigel, Wassertropfen, brennendes Pergament oder Rauch und Flammen erstellen kann, wird unter „Spezialeffekte“ fündig werden. Unter „Techniken“ wird z.B. gezeigt, wie man Comics koloriert oder aus einem Foto eine Zeichnung erstellt. Wen Schriftarten interessieren, wird unter „Text-Effekte“ fündig. Alles im allem wird auf der Webseite Gimpusers eine ausführliche Sammlung an verschiedensten Tutorials angeboten. Wer mag kann zu den Tutorials auch Kommentare schreiben.

Bei Ufocomes gibt es ein Tutorial für den Gimp-Neuling. Hier wird Schritt für Schritt erklärt, wie der User ein Strichmännchen malt und sich gleichzeitig mit dem Programm auseinandersetzt. Das Tutorial enthält sehr viel Text und ist aber auch mit Bildern zur zusätzlichen Erklärung ausgestattet. Man kann es auf Englisch und auf Deutsch lesen. Wer mag kann sein Strichmännchen anschließend dem Webseitenbetreiber schicken. Sofern ihm das Bild gefällt, stellt er es in seiner Galerie aus.

Auf einpraegsam.de findet man ein Videotutorial zum Thema Beauty-Retouche und dem Umgang mit dem Werkzeug „heilen“. Es wir gezeigt wie man z.B. bei einer Person Falten weg retouchiert. Das Video-Tutorial ist das erste aus einer Videoreihe. Hier bei Blogtotal gab es zudem schon ein Tutorial, wie man Personen und Objekte freistellen kann.

In der Gimp-Werkstatt haben verschieden User zu verschiedenen Schriften Tutorials erstellt. So wird erklärt, wie man die Matrixschrift darstellt oder wie man eine Unterwasserschrift aufbaut. Auch Schriften in z.B. glänzendem Gold, Schreiben im Kreis oder auch Schrift mit Schatten werden hier Schritt für Schritt erklärt. Sogar die Erstellung des Copyright-Zeichens ist mit dabei. Insgesamt gibt es 20 Tutorials. Doch die Gimp-Werkstatt bietet nicht nur zu den Schrifteffekten Tutorials an, sondern auch zu Animationen. Dort wird erklärt wie man z.B. ein brennendes Herz erstellt oder wie man eine Schrift zum glitzern bringt. Unter „Modellieren“ findet man die Erklärung für eher plastische Bilder. Das [A] steht für Anfänger/Einsteiger und das [F] hinter der Kategorie steht für Fortgeschrittene. Insgesamt gibt es auf der Seite aktuell 16 Kategorien mit den verschiedensten Tutorials eben für Einsteiger oder auch fortgeschrittene Gimp-User.

 



Bitte JavaScript aktivieren!