Blogsuche:

Tipps für die Hochzeit in einem Zelt

Abgelegt unter Tipps & Tricks by Redaktion am 29. April 2014

HochzeitstischDie Hochzeit ist der schönste Tag im Leben zweier Menschen, die sich lieben. Deswegen legen sie viel Wert darauf, dass alles perfekt wird. Es gibt unterschiedliche Lokations für eine Hochzeit. Die einen feiern lieber in einer Gaststätte, aber es gibt auch Paare, die mit ihren Gästen in einem Zelt feiern.

Wie groß sollte das Zelt sein?

Dabei kann sich jeder gut von einer Firma beraten lassen, die Zelte verleiht. Die Mitarbeiter haben viel Erfahrung und können dem Brautpaar wertvolle Tipps geben. Anhand der Anzahl der Gäste können sie einschätzen, wie groß das Zelt sein sollte. Sie kommen vor dem Hochzeitstag zu dem Brautpaar und sehen sich den Platz für das Zelt an. Es gibt unterschiedliche Zelte, die sich für ein solches Fest eignen. So gibt es spezielle Zelte für die Gastronomie bzw. Catering-Zelte, die sich natürlich ganz gut für eine Hochzeit eignen. Weniger gut sind normale Bierzelte, da diese durch den hohen First meist sehr ungemütlich wirken, wenn sie nicht komplett mit Menschenmassen gefüllt sind.

Was ist ein Catering-Zelt?

Eine besondere Möglichkeit um die Hochzeit in einem Zelt zu feiern ist ein Catering-Zelt. Es lässt sich individuell an den vorgegebenen Platz anpassen und der Gastronomiebereich mit Küche findet darin auch seinen Platz. Für den Gastgeber haben die Catering-Zelte den Vorteil, dass sie sich um nichts mehr kümmern müssen und die Anbieter einen reibungslosen Ablauf garantieren. Das Essen wird den Gästen serviert und jeder kann den unvergesslichen Tag genießen. Die Catering Zelte verleihen dem Fest eine besondere und edle Atmosphäre.

Auf was sollte bei einer Hochzeit in einem Zelt geachtet werden?

In vielen Zelten liegt ein Holzboden. Ein solcher Unterbau hat den Vorteil, das bei schlechtem Wetter weniger Dreck und Schlamm verteilt wird und es auch einfach wärmer ist. Der Aufbau eines Unterbaus ist nicht sonderlich schwer. Wenn das Brautpaar mit schlechtem Wetter rechnen muss, sollten sie vielleicht auch an eine Heizung im Zelt denken. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten. Scheint die Sonne und es ist sehr warm, lassen sich problemlos Seitenwände des Zeltes öffnen. Dann heizt sich das Zelt nicht so stark auf. Auch sollte sich jeder gut überlegen, wo welcher Tisch stehen soll und auch wo das Essen aufgebaut wird. Wenn der Platz knapp ist, können die Tische nach dem Essen zusammengestellt werden und es entsteht genügend Platz zum Tanzen.

Bildquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com

 



Bitte JavaScript aktivieren!