Blogsuche:

Handyvorwahl nach Deutschland: Ist 0049 immer notwendig?

Abgelegt unter Tipps & Tricks by Redaktion am 11. Januar 2018

Handyvorwahl: +49 oder 0049 notwendig?Für viele Deutsche ist es eine wichtige Frage, wie sie korrekt aus dem Ausland nach Deutschland telefonieren können. Hierbei muss stets die Vorwahl 0049 oder alternativ +49 am Anfang der jeweiligen Rufnummer eingegeben werden. Die 0049 oder das +49 ersetzt hierbei die reguläre Null am Anfang der Vorwahl. Dies gilt sowohl für Handys als auch für Festnetzanschlüsse.

Was genau bedeutet diese Vorwahl?

Die Vorwahl 0049 / +49 ist die genaue Länderkennziffer von Deutschland. Diese muss bei Anrufen aus dem Ausland mitgewählt werden. Sie dient lediglich zur Erkennung für das ausländische Telefonnetz. Mit einer Länderkennziffer wird festgestellt, in welches Land ein Anruf abgegeben werden soll.

Ist diese Vorwahl mit zusätzlichen Kosten verbunden?

Die Vorwahl 0049 ist mit keinen zusätzlichen Kosten für Ihren Anruf verbunden. Sie dient lediglich zur Erkennung des Ziellandes für einen ausgehenden Anruf. Die Kosten sind alleine vom Telefonanbieter oder Mobilfunkanbieter abhängig.

Gilt diese Vorwahl auch bei einer ausländischen SIM-Karte?

Die Vorwahl 0049 gilt unabhängig vom Telefon- oder Mobilfunkanbieter für alle ausgehenden Anrufe nach Deutschland. Hierbei spielt es keine Rolle welcher Anbieter genau verwendet wird oder welches Telefon genutzt wird. Dies gilt auch bei einer Rufnummernmitnahme zu einem anderen Betreiber. Zudem muss auch bei ausländischen SIM-Karten die 0049 vorgewählt werden, um nach Deutschland zu telefonieren. Es macht hierbei keinen Unterschied ob die Handykarte eines deutschen Anbieters oder die eines im Ausland ansässigen Unternehmens verwendet wird.

 



Bitte JavaScript aktivieren!